Über Mich

Klaus Werner-Lobo lebt als Autor, systemischer Coach und Trainer für Persönlichkeits- und Teamentwicklung in Wien. Er hat internationale Bestseller wie das „Schwarzbuch Markenfirmen“ zum Thema Globalisierung und Menschenrechte sowie das Buch „Frei und gefährlich“ über die Macht von Clowns und Narren in allen Kulturen verfasst. Er war Kulturpolitiker in Wien, hat in Rio de Janeiro Schauspiel studiert und bei weltweit erfolgreichen Clowns wie Leo Bassi, Jango Edwards und Sue Morrison gelernt und die narrenfrei-Methode als Weg für ein selbstbestimmtes, selbstbewusstes und gutes Leben entwickelt. Lehraufträge an der Donau-Universität Krems, dem Kolleg für Sozialpädagogik, dem ÖGB u.a.

Schreiben

Nach dem Studium der Romanistik und Germanistik arbeitete ich zunächst als freier Journalist und Pressesprecher des Österreichischen Ökologie-Instituts. Danach schrieb ich mehrere Bücher, von denen das „Schwarzbuch Markenfirmen“ mit 17 Übersetzungen zum Weltbestseller wurde. Der „Spiegel“ zählte mich deshalb neben Naomi Klein, Michael Moore und Jean Ziegler zu den „Stars der alternativen Globalisierung“.

Mitreden

Seitdem habe ich über zweitausend Vorträge über Globalisierung, Menschenrechte und politisches Engagement für Jugendliche und Erwachsene gehalten. Als Gemeinderat und Landtagsabgeordneter durfte ich schließlich fünf Jahre lang die Kultur- und Menschenrechtspolitik meiner Heimatstadt Wien mitgestalten.

Spielen

Meine zweite Heimat ist Brasilien, wo ich die ersten Kontakte mit Clowns hatte, die nicht im Zirkus oder auf Kinderfesten auftreten, sondern ihre Mission in der Akzeptanz des menschlichen Scheiterns, der eigenen Lächerlichkeit und Verletzlichkeit sehen. Ich studierte in Rio de Janeiro Schauspiel und lernte bei international erfolgreichen Clowns das, was ich Narrenfreiheit nenne: Die Befreiung von inneren und äußeren Zwängen und Konventionen, die humorvolle Überwindung von Kränkungen und des narzisstischen Egos sowie Akzeptanz und Selbsterkenntnis als Grundlage für eine echte Verbundenheit mit sich und anderen.

Unterrichten

Daraus entstand das Buch „Frei und gefährlich – Die Macht der Narren“ und die narrenfreɪ˙Workshops zur Persönlichkeitsentwicklung und Teambildung für Einzelpersonen und Organisationen. Diese von mir entwickelte Methode sowie Fächer wie Theaterpädagogik, Medienpädagogik, Selbstwirksamkeit und Achtsamkeit habe ich am Institut für Provokationspädagogik der Donau-Universität Krems und dem Kolleg für Sozialpädagogik Wien, den Pioneers of Change, dem ÖGB u.a. unterrichtet.

Beraten

Als systemischer Coach nach den Richtlinien der European Coaching Association und diplomierter psychologischer Berater begleite ich Privatpersonen, Paare, Führungskräfte und Organisationen/Unternehmen in privaten und beruflichen Entscheidungsphasen und unterstütze sie dabei, selbstbestimmt, selbstbewusst und gut zu leben und zu arbeiten.

Bei STÖCKL im ORF über die Macht der Narren

Bei TEDxLinz über die Macht der Narren

Älterer Beitrag von WDR über meine Arbeit als Autor