fbpx

Über mich

Klaus Werner-Lobo lebt als Autor, systemischer Coach, psychologischer Berater, Trainer und Supervisor für Persönlichkeits- und Teamentwicklung, Achtsamkeit und Mindful Leadership in Wien. Er war Journalist und Politiker, hat internationale Bestseller wie das „Schwarzbuch Markenfirmen“ zum Thema Globalisierung und Menschenrechte sowie „Frei und gefährlich“ über die Macht der Narren verfasst und die A.H.A.˙-Methode (Achtsamkeit, Humor und Akzeptanz) als Weg für mehr Freiheit und Selbstbewusstsein entwickelt.

Berufliche Erfahrungen

  • seit 2016 selbständiger Trainer, Coach und Supervisor mit den Schwerpunkten Achtsamkeit, Selbstbewusstsein und Teamentwicklung
  • 2010 bis 2015 Gemeinderat und Landtagsabgeordneter mit den Schwerpunkten Kultur und Menschenrechte in Wien
  • ab 1996 Freier Journalist (Falter, profil, Standard, taz, Welt am Sonntag u.v.a.), Autor mehrerer Sachbücher mit zahlreichen Übersetzungen und Vortragsredner
  • 1995 bis 2000 Pressesprecher des Österreichischen Ökologie-Instituts

Aus- und Weiterbildungen

  • Lehrer für MBSR (Mindful Based Stress Reduction bei Arbor, Wien) in Ausbildung
  • Zertifizierter Berater für Mindfulness in Organisationen (Mindful Leadership Institut und Trigon)
  • Lewis Deep Democracy Level 3 mit Christiane Leiste
  • Achtsames Selbstmitgefühl – Mindful Self Compassion Core Skills Training mit Chris Germer
  • Weiterbildung Hypnosystemische Beratung mit Gunther Schmidt
  • Supervisor (Milton Erickson Akademie, zertifiziert im Expert*innenpool Supervision der WKO)
  • Systemischer Coach nach den Richtlinien der ECA – European Coaching Association
  • Psychologischer Berater mit Gewerbeberechtigung
  • Schauspielstudium (Casa das Artes de Laranjeiras, Rio de Janeiro)
  • Clownkurse mit Leo Bassi, Jango Edwards, Sue Morrison, Philippe Gaulier, Avner Eisenberg u.a. (hier ein Text über mein Verständnis von Clowns)
  • Diplomstudium Romanistik und Germanistik (Magister der Philosophie, Universität Wien)

Bücher

  • Frei und gefährlich. Die Macht der Narren. Benevento 2016
  • Nach der Empörung. Was tun, wenn wählen nicht mehr reicht. Deuticke 2016
  • mit Hans Weiss: Schwarzbuch Markenfirmen. Die Welt im Griff der Konzerne. Deuticke 2014 (aktualisierte Ausgabe: Ullstein 2016)
  • Uns gehört die Welt! Macht und Machenschaften der Multis. Hanser 2008 (aktualisierte Ausgabe: dtv 2010)
  • mit Thomas Seifert: Schwarzbuch Öl. Eine Geschichte von Gier, Krieg, Macht und Geld. Deuticke2005 (aktualisierte Neuausgabe: Ullstein 2008)
  • mit Hans Weiss: Das neue Schwarzbuch Markenfirmen. Die Machenschaften der Weltkonzerne. Deuticke 2001 (aktualisierte Ausgabe: Ullstein 2006; erweiterte und aktualisierte Ausgabe: ebd. 2010)
  • mit Hans Weiss: Schwarzbuch Markenfirmen. Die Machenschaften der Weltkonzerne. Deuticke 2001
  • mit Henriette Gupfinger und Gabriele Mraz: Prost Mahlzeit! Essen und Trinken mit gutem Gewissen. Deuticke 2000
In der ORF-Sendung STÖCKL über die Macht der Narren
Bei TedXLinz
Schon etwas älteres WDR-Porträt (2009)